I-see

Seit nun mehr als 2 Jahren formen Wi-care und I-see ein perfekt harmonierendes Paar.

Die Software arbeitet webbasiert und unterstützt die wichtigsten Methoden zur Zustandsüberwachung von Industrieanlagen. Neben der bekannten und bewährten Schwingungsanalyse sind dies Ultraschallüberwachung, Schmiermittelanalyse und Infrarot-Thermografie. Weiter können unter dem Schlagwort Sichtkontrolle auch andere Maßnahmen erfasst und abgebildet werden. Unsere Programmierer arbeiten stets an Verbesserungen, welche die Bedienung noch intuitiver machen und Ihnen in der Praxis einen wirklichen Mehrwert liefern.

Condition-Monitoring-Messtechniken: Schwingungen, Schmiermittel, Ultraschall, Thermografie

Das System bietet eine einfache einricht- und bedienbare Lösung, die gleichzeitig ungewöhnlich leistungsfähig ist. Neben I-See haben unsere Entwickler auch I-See lite programmiert. I-See lite läuft auf den Kontrolleinheiten unserer Wi-care Systeme und bietet Ihnen die Möglichkeit sich schnell einen Überblick über den Zustand Ihrers Systems zu verschaffen.

Internet-Cloud-Computing ermöglicht weltweit abrufbare Daten mit Möglichkeit zur externen Analyse

Abrufbare Daten

Die sicher in der Cloud gespeicherten Daten sind jederzeit ohne besondere Anforderungen von den entsprechend berechtigten Personen abrufbar. Dazu genügt ein Internetzugang mit gewöhnlichem Browser. 

Netzdiagramm bietet Übersicht des Anlagen-Zustand

Überblick durch Netzdiagramm

Kennzahlen (KPI) bieten direkte Übersicht über den Anlagen­zustand. Im Netz­diagramm werden für jede Anlage die Kennwerte visualisiert. Somit entsteht ein äußerst schnell erfassbares Bild des Anlagen­zustands.

Möglichkeit zum Einsatz von tragbaren Endgeräten (hier: Tablet)

Mobile Endgeräte

Webbasierte Technologie ermöglicht es, auf teure Speziallösungen zu verzichten. Stattdessen wird Datenzugriff von praktisch jedem Gerät, das mit dem Internet verbunden ist, geboten. Installationen und Updates gehören der Vergangeheit an!